Freitag, 20. Januar 2012

Apfel - Kokos - Creme *mit Kokossahne* vegan


Winterlich* Cremig* Lecker-Schmecker* ...
... so könnte man diese  Kokos – Apfel – Creme beschreiben. Sie passt toll als Dessert zu einem winterlichen Menü und ist darüber hinaus noch ein wahrer Hingucker.
Ich hab nur einen Rat für Euch – Ausprobieren!


Zutatenliste:
4 Äpfel
½ EL Zitronensaft
2 EL Ahornsirup
1 EL brauner Rohrohrzucker
½ TL Zimt
1 EL gehobelte Mandeln


Und so wird's gemacht:
  1. Die Kokossahne zubereiten und kalt stellen.
  2. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. In einen kleinen Kochtopf geben.
  3. Zitronensaft, Ahornsirup dazugeben und alles mit ca. 50 ml Wasser übergießen.
  4. Die Äpfel weich garen lassen. Dann die Hälfte der Apfelstücke herausnehmen, die andere verbleibende Hälfte pürieren.
  5. Anschließend die Apfelstücke wieder dazugeben. Braunen Zucker, Zimt und Mandeln untermischen und alles miteinander vermengen.
  6. Die Apfelmasse etwas erkalten lassen, dann abwechselnd mit der Kokoscreme in ein schönes Glas füllen und dekorieren!

Genießt es!
LG, Jenny*

 

Kommentare:

Chu-Chu hat gesagt…

Hey,

habe gerade deinen Blog entdeckt und muss sagen, er gefällt mir sehr gut :)
eine Frage zur Kokossahne? Hast du dafür ein Rezept oder ist das die Sahne von Kim von Veganwonderland? Sie hatte nämlich mal ein Rezept gepostet ;) mein Soyatoovorrat ist nämlich bald alle und muss mich um eine Alternative kümmern ;)

vielleicht hast du ja mal Lust bei meinem Blog vorbeizuschauen ;)

Ich wünsche Dir ein schönes WE

Die Chu-Chu

Jenny* hat gesagt…

@Chu-Chu: Schön, dass Dir mein Blog gefällt, freue mich, dass Du da bist* Die Kokossahne ist verlinkt, einfach mit der Maus drüberfahren und klicken ;-) LG, Jenny*

Prinzessin auf der Erbse hat gesagt…

Hmmmm das klingt toll!

Da du es durch die Möhrensauce geschafft hast, mein Herz zu erobern, werde ich in Zukunft deinen Geschmacksurteilen voll und ganz vertrauen :-)
Denn die Lasagne, die du gepostet hast, war eine der besten meines Lebens. :-)