Montag, 6. Februar 2012

Vegane Käsecreme II


Vegane Käsecreme II
*zum Überbacken, als Sauce und als Aufstrich*
Diese vegane Käsecreme erinnert mich geschmacklich so ein wenig an Kochkäse. Ich habe sie aus Schmelzflocken und mit Brühe zubereitet, aber keine Angst - es schmeckt nicht zu doll nach Hafer (warm sowieso nicht).
Sie ist sehr würzig und lässt sich wunderbar auch als Brotaufstrich verwenden. Noch einige Scheiben Tomaten obendrauf, mmmh lecker*
Die Käsecreme eignet sich auch klasse als einfache Sauce zu Pasta, und beim Überbacken wird sie schön kross! Als Dip finde ich sie nicht so toll, aber warm könnte ich sie mir gut vorstellen zu Nachos. Das werde ich doch glatt beim nächsten Mal ausprobieren…!
Probiert selbst*
LG, Jenny*

Zutatenliste
50 g Schmelzflocken
100 g Sojamargarine
300 ml Gemüsebrühe ( 2 gestr. TL)
1 EL Hafer- oder Sojacuisine
1 EL Sojasauce
1 EL Olivenöl
1 Knobizehe, gepresst
1 TL Senf
½ TL Curry
½ TL Pfeffer
1 TL gehackte Petersilie


  1. Die Schmelzflocken in einem kleinen Topf zusammen mit der Margarine erwärmen. Hitze nicht zu hoch wählen!
  2. Alles miteinander vermischen bis die Margarine geschmolzen ist. Dann die Brühe hinzugießen.
  3. Cuisine, Sojasauce, Olivenöl, gepresste Knobizehe, Senf, Curry, Pfeffer und gehackte Petersilie dazugeben und alles miteinander vermengen. Nicht aufkochen lassen!
  4. Käsecreme warm z.B. für Pasta weiterverwenden oder in ein Behältnis füllen, auskühlen lassen und über Nacht kalt stellen. Dann als Aufstrich verwenden!

Guten Appetit*

Kommentare:

Chu-Chu hat gesagt…

huhu,

die Creme sieht aber wirklich sehr gut aus! Werde ich mal ausprobieren ;)

Liebe Grüße und eine schöne Woche!

Chu-Chu

aurora hat gesagt…

Hey Jenny,

Schmelzflocken - wo kaufst du die? Noch nie gehört! Die sind aus Haferflocken gemacht oder so ähnlich?

Liebe Grüße Doris

blumen. hat gesagt…

Oh, das klingt super! Werde ich diese Woche mal zum Überbacken von Aufläufen ausprobieren...
Dankeschön!

Nikagoingtobecomevegan hat gesagt…

Die Creme sieht super aus und steht definitiv auf meiner To-Do Liste! :)

Der ganz normale Wahnsinn und Ladylike - schön ab 40 hat gesagt…

Hallo, weil ich deinen Blog so toll finde, habe ich dir einen Award verliehen. Schau doch mal bei mir rein, da erfährst du Näheres.

Liebe Grüße Eva

ATHmango hat gesagt…

Oh, das sieht wirklich lecker aus! Schön gelb und cremig... da bekomme ich Hunger, hehe!
Liebe Grüße!

Kate hat gesagt…

Wow, die würde ich auch gerne testen, klingt genau nach meinem Geschmack. Sind diese Schmelzflocken die, die bei den Haferflocken stehen oder meinst du was anderes? Bin mir da gerade unsicher und will's nicht mit den falschen Flocken verhunzen...
Liebe Grüße und danke schonmal für die Info,
Kate

Jenny* hat gesagt…

Hi Ihr!
Schmelzflocken, da nehme ich die von Kölln, das sind ganz feine Haferflocken, die sich in Flüssigkeit sofort auflösen und breiig werden. Die stehen in manchen Läden in der Müsliecke, bei den Haferflocken und manchmal auch beim Babybrei :-) LG, Jenny*

Kate hat gesagt…

Jenny*, ich könnte dir die Füße küssen, ich habe gerade deine Käsecreme als Saucengrundlage genommen und es schmeckt so göttlich, dir gehört der Nobelpreis verliehen für dieses Rezept! :)
Falls dich interessiert, was ich getan habe, ich habe es auf meinem Blog gepostet und dort auch auf dein Rezept verwiesen, ich hoffe, das ist ok?
Nochmals 1000 Dank!!!

Jenny* hat gesagt…

@Kate: Lieben lieben Dank für das tolle Kompliment*** Hauptsache's schmeckt :-D

Frau Saltimbocca-Lüdenscheidt hat gesagt…

Die Soße sieht dermaßen traumhaft aus! Wird in Bälde nachgekocht.

blumen. hat gesagt…

Ich habe die Käsecreme gerade, wie lang scon geplant, über einen Auflauf gegeben und gebacken. Auch ich möchte dir tausendmal danken! Berichte gibt's auf meinem Blog.

Ich grüße dich!

Frau Saltimbocca-Lüdenscheidt hat gesagt…

Gerade hab ich die Creme nachgekocht und bin total entzückt! Wahnsinn wie käsig sie schmeckt. Leider wurde meine viel dünnflüssiger und blasser als deine. Aber das tut dem Geschmack ja keinen Abbruch.

Jenny* hat gesagt…

Ich freu mich, dass die Käsecreme Euch soooo gut schmeckt!!! LG an Euch Alle, Jenny*

Prinzessin auf der Erbse hat gesagt…

Verdammt, ist die lecker!
Großes Kompliment für deine immer wieder wahnsinnig guten Ideen :-)

Theresa.Kunz hat gesagt…

Weißt du wie lange sich die Creme hält? Kann man die eventuell einfrieren?
Einmal so zum weiterverwenden ud Fur eine gute Freundin quasi vegane tk-Pizza ;)

Jenny* hat gesagt…

@Theresa: Im Kühlschrank hält sich die Creme mind. 4 Tage. Einfrieren habe ich selbst noch nicht ausprobiert - aber das ist eine gute Idee! Probier's mal aus und raspel sie dann gefroren über die Pizza, bevor die in den Ofen kommt - und schreib mir dann wie's geklappt hat, ja? Funktioniert bestimmt* LG, Jenny*

Nina hat gesagt…

Hallo Jenny,
ich habe hier noch feine Haferflocken, meinst Du, ich kann sie statt der Schmelzflocken auch nehmen? Oder wird die Soße dann zu "stückig"?

Viele Grüße!

Jenny* hat gesagt…

@Nina: Hallo Nina! Mm, ich glaube, dass wird nicht so gut funktionieren, denn die Schmelzflocken lösen sich ja komplett auf und machen daher diese breiige Konsistenz, die eben ein wenig an das Ziehen beim Käse erinnert... Das wirst Du bei feinen Haferflocken nicht haben. Geschmacklich wird es aber sicherlich ähnlich sein... LG, Jenny*

Anonym hat gesagt…

Wenn du die Brühe dazu gibst,
hast du die dann vorher in einem anderen Topf gekocht, und gibst sie heiß dazu, oder gibst du die 300 ml + 2Tl Brühe kalt dazu?
Danke für deine Antwort. Die Spaghetti samt Soße sehen verführerisch gut aus! Bin schon sehr gespannt!!!